Black n‘ White

Hello Friends 🙂

Ich freu mich, dass ihr wieder vorbeischaut! Heute darf ich euch ein paar Fotos von einem Outfit präsentieren, das schon im Sommer geshootet wurde. Ewig hab ich hin und her überlegt und war mir lange Zeit sehr unsicher was den Blog generell betriff, deshalb kommt es auch erst jetzt zur Veröffentlichung dieser Bilder und diesen Posts.

Das ist eigentlich eins meiner liebsten Outfits für den Sommer: Warum? Ich sags euch: Das ist ein Allrounder. Klassisch aber auch irgendwie süß. Und auch relativ dezent für meine Verhältnisse (und dezent ist eigentlich so gar nicht mein Ding). Das praktische an dem Look ist, dass es sich sowohl um ein Day als auch um ein Nightoutfit handeln könnte und es eigentlich zu jedem Anlass passt, egal ob beim Bummeln durch die City, in der Schule/Uni, oder bei einem Abendessen mit Freunden.

Schwarz-weiß ist einfach der Klassiker und geht immer! Das Croptop ist in dieser Samt-Optik und weil es einen Ticken zu groß ist kann ich es an den Schultern nach unten ziehen, damit es wie ein Off-Shoulder Shirt aussieht (Trick 17 mit Anschleichen ist das wieder). Dazu ein luftiges schwarz-weiß gestreiftes Röckchen, schwarze Vans und fertig. Um den Look noch etwas aufzupeppen, trage ich als Accessiores noch eine goldene Uhr, sowie den großen Jet Set Shopper, beides von Michael Kors. Perlenarmband noch rum und der Look ist fertig.

SAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSC

Wenn euch der Look gefällt, hinterlasst mir doch einen Kommentar. Generell ist jede Form von Feedback erwünscht, also immer her damit 😛

eure Emma !

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Black n‘ White

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s