Cool Chic(k)

Hellooo, ihr Lieben ❤

Nachdem ihr mich und meinen Stil die letzten paar Wochen schon etwas kennenlernen konntet, möchte ich euch heute mal eine ganz andere, direkt neue Seite von mir präsentieren: Denn aus Keulen Emma wurde diese Woche die schicke Amelie! Auf die Frage nach meinem Look antworte ich grundsätzlich immer mit Worten wie „Gangster“ oder eben „Keule“. Und ja, das bin ich eigentlich auch, mit meinen weißen Nikes, in Leggings oder Lederjacke. Der lässige Streetstyle ist einfach mein Ding. Indem ich mir immer wieder einredete, das Elegante stände mir sowieso nicht, kam es zustande, dass sich die oben genannten Kleidungsstücke zu meinen persönlichen IT-Pieces entwickelten. Indem ich diese in allen Variationen massig ansammelte, ließ ich mich – modisch gesehen – direkt einnehmen: Denn das ist halt einfach mein Typ.

Ich persönlich finde es sehr wichtig zu wissen, was einem selbst steht, um so mit der Zeit seinen ganz eigenen Look zu finden. Ich denke, ich war z.B. nie das klassische Püppchen – nicht nur weil mir dazu die langen blonden Haare oder etwa süße Löckchen fehlten – ich sah mich einfach schon immer als „Die Coole“. Doch auch wenn ich von mir sagen kann, ich habe meinen Look bereits gefunden, manchmal sollte man dann doch mal aus sich ausbrechen oder vielleicht einfach mal ab und zu etwas Neues probieren. Und ich muss sagen: Für mich hat es sich diesmal wirklich gelohnt – Ich kann es selbst kaum fassen, wie schick ich aussehe.

Fashion

Die Alte kann also doch anders: Mit süßem Leder-Minirock, schwarzem Croptop und dieser unfassbar tollen Jacke von Molly Bracken. Wir haben uns gesucht und gefunden, denn ich LIEBE diese Jacke: Das Material, den Schnitt, das Muster, die Farben. Sie ist einfach perfekt für mich! An Accessiores trage ich ein kleines Herzkettchen und eine Sonnenbrille. Die Haare habe ich zu einem Messi-Bun geknotet und um mir den Touch Streetstyle beizubehalten ein Paar alte, ausgelatschte Leder-Chucks, die in Kombi mit dem Rock dem Ganzen einen Hauch Schulmädchen verleihen. Da mein Outift mal wieder (bis auf die Stanzungen der Jacke) komplett schwarz – halt ich bin ja jetzt Fashionblogger, pardon, ich meinte natürlich #allblack – ist, habe ich mich für einen dunkelroten Lippenstift als kleines Highlight entschieden! Und fertig ist der Look! Was haltet ihr von meiner „anderen“ Seite? Freue mich sehr über eure Meinung.

Alles Liebe,

– heute mal, weil es besser zum Look passt und es ja eigentlich auch mein richtiger Name ist –

eure Amelie ❤

FashionPortaitFashionFashionfashion7-1

Advertisements

8 Gedanken zu “Cool Chic(k)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s