something unexciting special

Hello Friends :*

Als ich meinen Blog vor ein paar Wochen anfing, nahm ich mir von Anfang an vor, definitiv jede Woche zu posten! Wie viel Aufwand hinter so nem Blogpost steckt, hatte ich zwar schnell erkannt, jedoch trotzdem etwas unterschätzt. Weil ich bei meinem Start mitten in den – gottseidank – ewig langen Semesterferien steckte, konnte ich mich sehr oft mit den Mädels treffen, um zu shooten oder hatte genug Zeit, um aus den hunderten Bildern eine Auswahl zu treffen diese zu bearbeiten und mir anschließend einen passenden Text dazu zu überlegen oder andere Gedanken mit euch zu teilen! So gelang es mir innerhalb kurzer Zeit eine Menge mich selbst sehr zufriedenstellender Posts, von welchen ihr letzte Woche den letzten sehen konntet, vorzubereiten – was mir als dann Anfang Oktober wieder die Uni begann sehr zu Gute kam. Denn schnell merkte ich: Oh oh, die Zeit fehlt. Zu dem heutigen Look gibt es nicht viel zu sagen. Ein paar Basics – Jeans, Nikes und gerade bei den aktuellen Temperaturen ein super flauschiger Kuschelpulli, alles in hellen Tönen gehalten . Den Look habe ich diesmal einfach mit meinen knalligen orange angemalten Lippen versucht aufzupeppen. Ideal wenns mal schnell gehen muss, zum Beispiel für die Uni. Einen special Fashionpost kann ich euch also diese Woche leider nicht bieten,  aber dafür etwas hofftl. genau so cooles.
Wie ihr vielleicht mittlerweile wisst, studiere ich ja unter anderem Deutsch und habe mich diese Woche mal als Dichter versucht – haha –  also hört:

Hallo liebe Leute,
was zeige ich euch denn heute?

Die Woche war so lang,
dass ich nicht mehr kann!

Am Montag dann ne Klausur, am Dienstag ein Referat:
Ich sags euch, das wird hart!

Wenn das ist vorbei,
gibts ne Feierei.

Bis Weihnachten ists dann wieder entspannter,
da werd ich wieder zum Fashionhunter.

Hab noch so viel geplant,
was ihr noch gar nicht ahnt.

Ob diesen Reim denn jemand liest,
ich jedenfalls schon gern mal wüsst;

es heißt die meisten schauen nur
die Bilder ohne Text ganz pur,

drum wird, wer sich die Mühe macht,
diesmal belohnt, ich hoff er lacht-

beim Lesen dieser Zeilen –
den Zweck peilen?

Wenn nicht, dann auch nicht schlimm –
versteh grad selbst nicht mehr den Sinn…

Drum lass ichs jetzt und sag adieu,
wir hören uns dann nächste Woche

bevors nun wird zum Dilemma
– hier der Look – und ich sag ich Tschau, eure Emma

♥♥♥

kuschelpullikuschelpulliportraitkuschelpullikuschelpullismilekuschelpulli

Advertisements

6 Gedanken zu “something unexciting special

  1. Ich wünschte ich wäre tot,
    das Gedicht ist ja nur Schrott,
    hätt ich´s bloß nie gelesen,
    stattdessen Chips gefressen.
    sonst ist der Blog ja cool,
    aber zum dichten lieber #back to school,
    der ganze Reim
    mehr Schein als Sein
    dass ist nicht so der Brenner,
    liebe Emma!
    Trotzdem: krieg keine kalten Füße
    weiter so und liebe Grüße
    😀 😀 😀

    Gefällt mir

    1. Haha geiler Reim !:) Das nenn ich mal ne coole Kritik.
      Ich seh schon, beim nächstenmal nehm ich dann einfach vorher nen Workshop bei dir 😊 Aber keine Sorge, hatte jz eigtl nicht vor mich in dieser Sparte zu verwirklichen 😊 Danke dir und liebe Grüße, Emma❤️

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s