Der Rolli

Emma! Zieh doch mal den Rolli an, der hält schön warm, komm, sonst wirst du noch krank! Wer kennt sie nicht, die suuuuuper tollen Ratschläge der sorgenden Mütter, die dir als Kind neben modisch wirklich mehr als fragwürdigen Kombis, besonders die praktischen Aspekte von Kleidung nahebringen wollen.

In diesem Sinne erstmal hallo Freunde! 🙂

Auch wenn ich meine Mutter, was ihr Styling betrifft, in keinster Weise kritisieren möchte, im Gegenteil, diese Frau und ihr Kleiderschrank inspirieren mich selbst heute immer wieder aufs Neue. Und auch, wenn ich mir alte Bilder von mir ansehe, meine Looks waren schon im Kleinkindalter phänomenal. Wirklich. Jedoch gerieten die Mutti und ich bei einem Thema – modetechnisch gesehen – immer wieder in Konflikt.

Es geht um einen wahren Klassiker: Den Rollkragenpullover – kurz Rolli.

Fashion

Leute ich kann euch nicht sagen wie sehr ich die Dinger gehasst habe. Jeden Winter wurde ich erneut versucht von den Teilen überzeugt zu werden, aber nichts da, keine Chance! Die Abneigung blieb all die Jahre bestehen. Ich kann euch nicht einmal genau sagen, was eigentlich mein Problem mit ihnen war. Ich fand sie einfach schrecklich, hässlich und unpraktisch noch dazu, da ich mir einredete der Rollkragen würde meinen Hals einengen, sodass ich ersticken müsse. Wirklich, ich war fest davon überzeugt!

Diese Gedanken begleiteten mich tatsächlich 19 Jahre lang. Was letzten Winter dann zum plötzlichen Sinneswandel führte, kann ich euch nicht genau sagen. Fakt ist jedenfalls, dass ich mittlerweile absoluter Fan geworden bin. Nicht nur optisch finde ich sie toll, und das, obwohl der Classy-Look ja normalerweise so gar nicht mein Ding ist, egal wie windig es ist, mit meinem Rolli alles kein Problem!

Kombiniert habe ich mein Lieblingswinterbasic mit einer klassischen schwarzen Anzughose von Sassyclassy (wie passend). Zugegebenermaßen, ein schwarzer Rollkragenpullover mit einer schwarzen Anzughose klingt erstmal mega spießig. Und jeder der mich kennt weiß, das ist eigentlich alles andere als mein Stil. Aber gerade die Kombination dieser beiden Klassiker macht den Look für mich so spannend.

Ich wäre jedoch nicht ich, hätte ich dazu nicht das passende Paar Nikes parat: Diesmal durften die Neongelben Airmax mal wieder raus. Dazu farblich passend einen XXL-Schal, ohne die diesen Herbst bzw. Winter ja sowieso gar nichts geht. Abschließend noch meinen im Sale ergatterten grauen Long-Mantel drüber und fertig ist die classy Emma !

Alles Liebe und bis nächste Woche ❤

FashionFashionFashionFashionFashionFashionFashion 4hBcCVmvzwHPIeb05x555LaCjEtMJOuWbzZM8N629gU EZBEz2LjWm4qKnio2st4aamkK0rfA8R9J81hZYwkhF8 gmYAjVUa4PHobYtV6KDuZ6QyZXvKUTFVHk2_LoF5zpA

Advertisements

5 Gedanken zu “Der Rolli

  1. Hallo Maus.ja Rolli musste bei mir immer sein!du fandest es nicht gut hatte mich teilweise überreden lassen aber dann mit Tuch.dann lieber klassisch warm wohlfühlend und finde halt es sehr klassisch schwarze Hose und schwarzen Rolli immer passend und nicht lange im Schrank suchen. Dir passt es perfekt. Liebe grüße Mama.

    Gefällt mir

  2. Betont sehr schön deine Oberweite! 😉 Hätte nicht gedacht, dass mir ein Outfit mit Rollkragen auch nur halbwegs gefallen könnte, aber geht sogar (und das is jetz n großes Kompliment! ;))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s