Oversized Look for fall

Oversize got me like…

Das war wohl der Gedanke, der sich hinter meinem heutigen Look verborgen hat. Denn bei diesem OOTD habe ich gleich mehrere OVERSIZED Pieces miteinander kombiniert.

Grundsätzlich geht es bei Oversize Klamotten ersteinmal darum, dass sie auf den ersten Blick nicht wie die meisten Teile im Schrank ‚richtig sitzen‘ bzw. die Figur betonen. Hier kommt es darauf an übergroß und lässig sitzende Teile gekonnt zu kombinieren und dennoch nicht wie ‚ein Sack‘ dabei auszusehen.

Oversize on Oversize? Auch das ist möglich und ich zeige euch heute wie 🙂img_5866img_5894

Die Base meines Looks gibt das graue Strick-Shirt. Es ist weniger wie ein Kleid, fast wie ein übergroßes Wollshirt geschnitten, da es jedoch lang genug ist und Beine & Po ausreichend bedeckt, trage ich es als Kleid kombiniert mit ein paar schwarzen Strumpfhosen.

img_5876img_5890

Darüber habe ich eine der momentan wohl angesagtesten Jacken gezogen. Die schwarze Bikerjacke ist ebenfalls Oversize und hat innen kuscheliges Kunstfell, das selbst in kalten Tagen schön warum hält. Die Details der Jacke finde ich großartig, wie etwa den Gütel am unteren Ende der Jacke. Der lockere Schnitt macht es zudem möglich, sie über weite Oberteile zu ziehen und trotzdem noch locker zu sitzen, ohne jedoch übertrieben groß zu wirken.

HUT KOMMT GUT?!

img_5571

„Ein tolles Hutgesicht hast du“ so ein Zitat meiner Mutter, die mir von kleinauf schon einredete, Hüte würden mir ja ganz besonders gut stehen. Ob das tatsächlich so ist, oder ob sie das sagt, weil sie meine Mutter ist und womöglich ALLES – solange es zumindest einigermaßen der Norm entspricht – toll findet, sei mal dahin gestellt. Als Kleinkind trug ich deshalb ständig Hüte; einen ganzen Fundus hatte ich. Seit ich mich jedoch selbst um meinen closet kümmere, wurden Hüte zur absoluten Seltenheit. Warum eigentlich? Grundsätzlich finde ich Hüte doch toll! Und gerade als Blogger ist so ein schwarzer Oversize Hut doch geradezu ein wichtiges Basic!

Auch wenn ich mit dem Hut manchmal nichts sehe, weil er wirklich etwaes groß ist, ich liebe ihn!

Wie gefällt er euch?

img_5892img_5889

Thomas Sabo Watch – (only) for men?

Doch mein Look hält noch ein weiteres Highlight parat – wie soll es auch anders sein – ebenfalls in Übergröße! Denn bei meiner neuen Uhr handelt es sich um ein Männermodell von Thomas Sabo! Da man mit übergroßen Accessoires generell ja schon länger im Trend liegt, haben uns vor einigen Jahren ja schon die Statementketten gelehrt, was das betrifft sind es heute wohl die Uhren. Als absoluter Uhrenfreak sprang mein Herz gleich ein paar Takte höher, als ich dieses Baby gesichtet habe. Da es sich bei der Uhr um ein sehr großes Modell handelt, war ich mir anfangs nicht sicher, ob es nicht villeicht etwas zu groß für mein doch sehr schmales Handgelenk sein könnte. Ich finde jedoch die Uhr wirkt alles andere als zu massiv, gerade bei einem solchen Look setzt sie nochmal ein ordentliches Statement und wirkt ganz allein ohne viel restliches Gedöns. Für mich ein absoluter Hingucker und MUST-HAVE! Wer dennoch etwas zartere Modelle bevorzugt, wird auch hier bei Thomas Sabo fündig, denn auch die Frauenuhren bieten eine Vielfalt an wunderschönen Schmuckstücken.

img_5873

Wenn man also mehrere Oversize Pieces miteinander kombinieren möchte, ist es jedoch auch immer wichtig eine Partie des Körpers zu betonen, um nicht wie bereits erwähnt den ‚Sacklook’zum Opfer zu fallen. Bei mir sind es heute die Beine, die trotz der restlichen übergroßen Kleidungsstücke meine Silouette so wieder geben, dass mein Look sehr feminin bleibt und zugleich meine Figur betont.

Wie gefällt euch mein Oversize Look?

img_5869img_5883

OUTFIT DETAILS:

Shirt: Maria Lund*

Stockings: Swedish Stockings

Jacket: Stradivarius

Shoes: Zara

Watch: Thomas Sabo (here) *

Armcandy: ThePeachBox

Hat: Marie Lund*

Bag: Zara

*Diese Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt

Advertisements

8 Gedanken zu “Oversized Look for fall

  1. Hutgesicht hast du immer noch.finde Hüte einfach toll an dir wie schon immer.als kleines Kind hast du sie immer getragen weil zu jedem Outfit ich mir immer gedacht habe da passt ein Hut wurdest auch immer bewundert.jetzt wählst du selber das ist gut so……wirst wieder bewundert aber nicht nur deswegen…….lg Mama ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s