Sommer Flirt mit bruno banani 

*Werbung

Endlich wieder Sommer! 

Netflix und Chill hat erst mal eine Weile Pause, denn sobald die Sonne rauskommt, bekomme ich automatisch gute Laune und möchte raus in die Stadt und etwas unternehmen.

In den Straßen tummeln sich die Menschen und egal, ob ich in eine Bar, ein Café oder in den Park gehe: die Atmosphäre ist eine ganz andere als im Winter! Überall höre ich lautes Lachen, Fröhlichkeit und Lebenslust.

Dazu gehört wohl auch das Flirten, denn gerade im Sommer präsentieren die Jungs ihre trainierten Körper und halten natürlich dabei Ausschau nach uns Girls.

Weiterlesen

Advertisements

Winterblues? & OOTD w/ Reebok & Foot Locker

Es ist Donnerstag, der 16.11., ein wunderschöner Tag, die Vögelchen zwitschern, der Cappuccino steht bereit, ich bin ausgeschlafen und erfreue mich über 1k Follower-Zuwachs über Nacht, währenddessen der Postbote an meiner Tür klingelt und mich freudig mit 5 Paketen erwartet, um diese mir anschließend in meine Wohnung im dritten Stock hochzutragen.

Nein, einfach nein!

Immer dieses Schöngerede und Gelächle von allen Seiten – ich mein jetzt mal ehrlich: Es ist verdammt kalt, mir fallen meine Finger ab, ich spüre mein Gesicht nicht mehr und meine Nase läuft. Es ist zudem laut, dreckig und für alle Menschen hat der Spaß a Loch 😉
Ich hetze nämlich tatsächlich wie immer viel zu spät zur Uni, was vielleicht daran liegt, dass ich anstatt frühzeitig loszugehen lieber beschlossen habe mir 3D Volumen Fake-Lashes aufzukleben, und hole mir unterwegs für 1.95€ einen Schluck verbrühtes Wasser, welches nach etwas Kaffee schmeckt. Ich langweile mich. Weiterlesen

BYE 2016: Jahresrückblick

HAPPY NEW YEAR!!!

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr! Hoffentlich hattet ihr gestern einen tollen Abend und seid gut ins neue Jahr gestartet! 🙂

2016 war ein tolles Jahr für mich: Ich habe viele aufregende Dinge erlebt, durfte tolle neue Leute kennenlernen und habe so einiges dazugelernt. Selten habe ich selbst einen so gewaltigen Fortschritt in meinem Leben wahrgenommen. Weiterlesen

UUUPS die Pannenshow…Meine peinlichsten Outtakes #2

Hallo ihr Lieben,

nachdem mein letzter Outtake-Post so gut bei euch angekommen ist, habe ich mich mit meinen lieben Bloggergirls Vivian und Selin (die Links zu den jeweiligen Posts findet ihr unten) zusammen getan und für euch unsere lustigsten, verpeiltesten aber auch hässlichsten Momente rausgesucht und zusammengestellt. Ganz nach dem Motto Nobody’s perfect möchte ich mal wieder ein paar Einblicke hinter die Kulissen der vermeintlich immer perfekt in Szene gesetzten Bloggerwelt gewähren und zeige euch ganz ungeniert meine absoluten FAILS!

Zugleich bietet dieser Post auch eine Art Jahresrückblick, da meine Fails aus den verschiedensten Shootings im Laufe der letzten Monate entstanden sind. Weiterlesen

HELLO AUTUMN! Fashion-problems nach dem Jahreszeitenwechsel + Herbst-OOTD

Hallo ihr Lieben<3

Der Herbst ist da und wie nach jedem saisonalen Wechsel stellt sich für mich und mit Sicherheit auch für die viele von euch – Fashiontechnisch gesehen – die Frage: Was ziehe ich bloß an?! Ich muss wirklich zugeben, dass mich der Jahreszeitenübergang immer wieder in Bedrängnis bringt. Nur allzu oft stehe ich nämlich vor meinem Schrank bzw. in meinem Fall eher vor meinen Kleiderstangen und frage mich: Was zur Hölle habe ich letztes Jahr bitte getragen?! Weiterlesen

TOO COOL FOR ME

„Hey, na wie gehts?“

„Oh, von dir hab ich ja schon eeeewig nichts mehr gehört!?“

„Lust auf’n Kaffee?“

Ich bin jedesmal auf s Neue wieder sprachlos, wenn ich Nachrichten wie diese erhalte von Menschen, die ich zwar (mehr oder weniger) gut kenne, jedoch nie etwas mit ihnen zu tun hatte. Kennt ihr das? Wenn sich urplötzlich Menschen für einen interessieren, von denen du früher dachtest, sie würden höchstwahrscheinlich dein Bild deinem Namen nicht einmal richtig zuordenen können?!

Leute, die sich nie für einen interessiert hätten kommen auf einmal auf dich zu. Zufall oder steckt mehr dahinter? Wenn das jedoch mit der Zeit immer häufiger vorkommt, beginnt man sich irgendwann zu fragen, woran das nun liegen mag: Ich persönlich stelle mir selbst die Frage und meine Antwort bzw. die logische Schlussfolgerung ist wirklich erschreckend traurig. Weiterlesen

„Ich mach‘ sowieso, was ich will“ – Über Selbstbestimmung + OOTD

Hey meine Lieben!

das heutige Outfit ist eines meiner aktuellen Favorites! Auch wenn ich weiß, dass eine Netzstrumpfhose mit Sicherheit nicht jedermanns Sache sein mag, für mich ist sie absolutes IT-Piece dieser Saison. Glaubt mir, auch wenn der Look zwar in Freundeskreisen Anklang fand, auf der Straße erntete ich dafür jedoch schon die ein oder anderen abwertenden Blicke. Liegt es am Outfit generell oder daran, mit Shorts leichtbekleidet Anfang Oktober durch die Straßen zu ziehen?

Wisst ihr was? Es ist mir ehrlich gesagt egal! Weiterlesen

I am back

Hallo ihr Lieben ❤

JA, mich gibt es auch noch! Nach meiner außerplanmäßigen etwas längeren Pause melde ich mich heute endlich wieder zurück. Vorab möchte ich mich ersteinmal entschuldigen. Wie gesagt, eigentlich hatte ich gar nicht vor so lange nichts Neues mehr auf dem Blog von mir hören zu lassen, warum dennoch mehrere Wochen nichts mehr kam möchte ich euch aber natürlich nicht vorenthalten:

Weiterlesen

Streetstyle Vibes

Hello Friends ❤

Heute melde ich mich nach einer Woche Pause mit einem neuem Outfit zurück: der heutige Look geht mal wieder mehr in Richtung Streetstyle. Vor zwei Jahren hätte ich wahrscheinlich exakt dieses Styling als meinen ! Look beschrieben.

Heute bin ich zwar mit Sicherheit flexibler und mein Geschmack hat sich in verschiedene Richtungen weiter entwickelt, der lässige Streetstyle bleibt jedoch ganz vorn mit dabei. Weiterlesen

time vs. money // +OOTD

Hey ihr Lieben,

die Ferien können so schön sein!

Rückblickend auf die vergangene Woche muss ich sagen, habe ich neben dem guten Wetter genießen auch arbeitstechnisch so einiges geleistet: Nämlich habe ich am Freitag die erste meiner beiden Seminararbeiten fertig bekommen und auch schon abgegeben. Weil die nächste erst Ende September fällig ist, habe ich deshalb beschlossen jetzt erst einmal zu entspannen. Ich denke jeder Student (oder auch Schüler) kann mitfühlen, wie dringend man sich nach so einer Prüfungsphase wünscht, einfach mal NICHTS tun zu können! Wobei man dazu sagen muss, meine Definition von nichts Tun unterscheidet sich bestimmt noch einmal von den meist anderen Vorstellungen: Nur zu gern stecke ich mir den Tag mit Aktivitäten voll, dass es am Ende in positiven Stress „ausartet“.

Nichts desto trotz habe ich jetzt gut zwei Monate Ferien. Da ich es hasse meine freie Zeit planen zu müssen, es gibt schließlich genug Verbindlichkeiten, verzichte ich deshalb in den Ferien gern darauf komplett. Nur zu oft bekomme ich dann die Frage gestellt: Möchtest du jetzt nicht mal was arbeiten? Weiterlesen